Fahnenschwingerseminar in Ohrdruf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fahnenschwingerseminar in Ohrdruf

    Am 4. und 5. Februar 2017 boten wir erstmals ein Fahnenschwingerseminar über den Thüringer Landestrachtenverband e.V. an, welches wir mit Blick auf das Internationale Fahnenschwingertreffen am 3. und 4. Juni 2017 in Gotha auch erfolgreich durchgeführt haben. Schon seit längerem bestehen enge Kontakte zwischen Frank Hößel aus Kaltenlengsfeld, der Interessengemeinschaft Schloss Ehrenstein Ohrdruf und Christian König vom Fahnenspiel des Hohenloher Gaus im Schwäbischen Albverein. Seit Jahren versuchen wir ein gemeinsames Seminar durchzuführen und immer scheiterte es bisher an einer gemeinsamen Terminfindung, da Christian König ein sehr gefragter Referent für das Fahnenschwingen ist. Deshalb sind wir sehr stolz darauf, dass es uns nun endlich gelang, diesen Termin mit Unterstützung der Interessengemeinschaft Schloss Ehrenstein in Ohrdruf nicht nur den Mitgliedsgruppen des Thüringer Landestrachtenverbandes sondern auch allen Interessierten anzubieten, die das Fahnenschwingen schon immer einmal ausprobieren wollten. So trafen sich am Samstag früh Teilnehmer vom Trachtenverein Schumlach, Trachtenverein Schalkau, Folkloretanzgruppe Kaltenlengsfeld, Heimatverein "Am Dün" Deuna und natürlich der Interessengemeinschaft Schloss Ehrenstein Ohrdruf, um unter professioneller Anleitung von Christian König die hohe Kunst des Fahnenschwingens zu erlernen.





    Inhalt des Seminars:

    Praktischer Teil: Einführung in das Fahnenschwingen
    Figuren der „Deutschen Reihe“
    Fahnenschwingen im Gehen
    Theoretischer Teil: Die Geschichte des Fahnenschwingens in seinen regionalen
    Ausprägungen mit Power-Point-Vortrag

    Nach dem Seminar waren sich alle einig, dass es nicht beim ersten Seminar bleiben wird, aber zunächst gibt es ein Wiedersehen zum Internationalen Fahnenschwingertreffen am 3. und 4. Juni 2017 in Gotha.

    1.938 mal gelesen