30 Jahre Grenzöffnung – Festakt in Großburschla

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 30 Jahre Grenzöffnung – Festakt in Großburschla

    Am Samstag, den 09. November 2019 nahmen zehn Mitglieder der Trachtengruppe vom Heimatverein Mosbach e.V. , fünfzehn Mitglieder des Trachtenvereins Tabarz und 4 Mitglieder der Trachtengruppe Mihla an den Festlichkeiten anlässlich 30 Jahre Grenzöffnung in Großburschla teil.



    Ein ökumenischer Gottesdienst, der auf einer Leinwand nach draußen übertragen wurde, eröffnete die Feierlichkeiten. Anschließend bildeten Trachtengruppen aus Hessen und Thüringen ein Spalier für den Weg aus der Kirche bis zur Werrabrücke. Es war eine berührende Geste, als wir den Teilnehmern des Gottesdienstes und allen Gästen, weiße Rosen überreicht haben.



    Auf der Werrabrücke weihten die Ministerpräsidenten Bodo Ramelow aus Thüringen und Volker Bouffier aus Hessen eine Gedenktafel ein, mit der an die Opfer der deutschen Teilung erinnert wird. Die überreichten Blumen wurden niedergelegt. Anschließend ging es über die Werrabrücke nach Heldra zum großen Festzelt, um gemeinsam das Jubiläum zu begehen.

    163 mal gelesen