Thüringer beim Deutschen Kinder- und Jugendtrachtentag an der Ostsee

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Thüringer beim Deutschen Kinder- und Jugendtrachtentag an der Ostsee




    „Hier lernt ihr die Vorzüge des Nordens kennen, z.B. den Sturm der vergangenen Nacht!“, so begrüßte Heiko Körner, Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Ribnitz-Damgarten die Kinder- und Jugendlichen in Tracht zum 13. Deutschen Kinder- und Jugendtrachtentag Mitte März an der Ostsee.





    Stürmisch her geweht worden waren auch die Mitglieder des Trachtenvereins Schumlach aus Lindenberg, die die Thüringer Trachtenjugend seit über einem Jahrzehnt bei der Deutschen Trachtenjugend vertreten. Marko Thieg hatte sich sogar mitten in der Nacht aufgemacht, um pünktlich zur Präsidiumssitzung vor Ort zu sein.





    Doch nicht nur der Wind rüttelte, auch die Vorstandsreihen der DTJ wurden ganz schön durchgeweht. Nein, keine Angst: Vollkommen planmäßig! Nach der dreijährigen Legislaturperiode wurde der Vorstand nach dem Turnus neugewählt. Jasmin Esemann gab, wie bereits von ihr angekündigt, den Vorsitz ab. Silke Lantau ist nun die neue Vorsitzende. Ihr stehen Darius Ellinger als Stellvertreter, Johanna Lamp als Schatzmeisterin und Dirk Koch als Schriftführer zur Seite. Als Beisitzer komplettieren Sebastian Klein, Svenja Michel und Andreas Seisenberger den Vorstand.





    Eine Tour auf die Wustrower Seebrücke rundete die drei windigen und durcheinander gerüttelten Tage in Mecklenburg-Vorpommern ab.

    70 mal gelesen