Stellenausschreibung des Thüringer Landestrachtenverbandes e.V.

Stellenausschreibung des Thüringer Landestrachtenverbandes e.V.

Projektmanager im Thüringer Landestrachtenverband e.V. (m/w/d)

Seit dem Jahr 1998 gewährt der Freistaat Thüringen dem Thüringer Landestrachtenverband e.V. zur Führung der Geschäfte, zur Förderung der ehrenamtlichen Arbeit sowie des bürgerschaftlichen Engagements in Stadt und Land eine Projektmanagerstelle. Sie dient der Betreuung eines Netzwerkes der Mitgliedsgruppen die sowohl vom Dienstsitz wie auch vor Ort Betreuung und Unterstützung erhalten. Die Vorbereitung von Veranstaltungen und Weiterbildungsangeboten gehört ebenfalls zum Stellenprofil in Vollzeit.


Aufgrund von Eintritt in den Ruhestand der langjährigen Mitarbeiterin ist die Projektmanagerstelle des Landesverbandes zum 1. Januar 2022 neu zu besetzen.


Wenn Sie eine Lebensaufgabe suchen, in der Sie im Umgang mit Menschen alle Ihre Kompetenzen unter Beweis stellen möchten, dann wartet bei uns die richtige Tätigkeit auf Sie.


Sie wollen:


- den ehrenamtlichen Landesvorstand in seinen Führungsaufgaben mit ihren Ideen und Konzepten zur landesweiten Arbeit inspirieren und so das bundesweite und nationale Ansehen der Thüringer Kultur stärken

- mitwirken in soziokulturellen Projekten, die der Kontaktpflege zu den Vereinen und Verbänden dienen, die Mitgliederzahlen stärken und neue Gruppen gewinnen

- Konzepte entwickeln, wie sie neue Kontakte zu nationalen und europäischen Netzwerkpartnern herstellen können

- Veranstaltungen in regionalen, thüringenweiten, nationalen und europäischen Formaten entwickeln, vorbereiten, durchführen und nachbereiten

- Finanzierungskonzepte für neue Projekte entwickeln, Partner in der freien Wirtschaft und bei Behörden gewinnen und betreuen sowie Hilfe bei den Vereinen zur Gewährung und Abrechnung von Förderprogrammen gewähren

- die ehrenamtliche Organisationsstruktur des Landesverbandes durch Vorortpräsenz und integrative Kulturarbeit stärken und ausbauen

- verstärktes Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit in enger Zusammenarbeit mit der Thüringer Trachtenjugend zeigen

- aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in allen Sparten medialer Berichterstattung, Foto- und Bildbearbeitungen erwirken

- selbständig Newsletter und Herausgaben des Verbandsorganes erarbeiten

- Tagungen und wissenschaftliche Kongresse mit einem thüringenweiten Anspruch vorbereiten, durchführen und nachbereiten

- Betreuung von Angeboten der Mitglieder vor Ort in ganz Thüringen

- Aufbau nachhaltig wirkender Konzepte zur Stärkung der Mitgliedsgruppen, um junge Netzwerker für das Ehrenamt zu gewinnen

- Pflege des Datenpools der Vereine, um schnelleres Arbeiten zu ermöglichen

- Führung des Thüringer Trachtenarchivs mit Bild- und Literatursammlungen sowie Betreuung der textilen Sammlungen des Verbandes

- Erstellung der Projektförderanträge mit Zielkontrollen, Projektvolumen, Kontrolle und eigenständige Abrechnung beim Freistaat Thüringen


Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:


- abgeschlossenes Hoch- oder Fachschulstudium oder vergleichbare langjährige verantwortungsvolle Tätigkeit in einer öffentlichen Verwaltung, bei einem freien Träger oder im Kulturmanagement

- gute Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere in englisch in Schrift und Sprache

- Kenntnisse der erforderlichen Gesetzlichkeiten

- organisatorische Fähigkeiten, gute PC-Kenntnisse

- Fähigkeit zum eigenständigen konzeptionellen Denken und selbständigen Arbeiten

- Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden und an den Wochenenden

- hohe Kontaktfreudigkeit und Einsatzbereitschaft, um die Gruppen vor Ort bei gewünschten Terminen zu beraten

- Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Fahrzeuges zu dienstlichen Zwecken


Wir bieten:


- einen Arbeitsplatz in einem der schönsten Denkmale Thüringens, Dienstsitz ist das Landhaus Studnitz im Bach-Stammort Wechmar

- ein Beschäftigungsverhältnis in angenehmer familiärer Atmosphäre

- 40 Stunden flexible Arbeitszeit, 30 Tage Jahresurlaub

- Vergütung entsprechend ihrer Voraussetzungen und Bewilligung der Förderbehörde in Entgeltgruppe 9 oder 10 TVöD

- Bereitschaft zur ständigen Fort- und Weiterbildung im Eigenengagement.


Es sind in gleicher Weise Frauen und Männer gebeten sich zu bewerben. Bewerber des unterrepräsentierten Geschlechts werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung nach Maßgabe des §8, Abs. 1 Thüringer Gleichstellungsgesetz bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen sowie diesen Gleichgestellten im Sinne des §2, Abs.3 SGB IX werden bei vergleichbarer Qualifikation und Leistung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen. Im Übrigen ist die zu besetzende Stelle in gleicher Weise für alle Geschlechter geeignet, unabhängig von ethnischer, konfessioneller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.


Wir bitten um Zusendung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen in Papierform, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse. Die Bewerbung ist somit schriftlich mit vollständigen Unterlagen bis zum 30. Januar 2021 zu senden an


Thüringer Landestrachtenverband e.V.

Der Landesvorsitzende, persönlich

Knut Kreuch

Postfach 20 01 14

99 860 GOTHA


Digitale Bewerbungen oder unvollständige Unterlagen können nicht berücksichtigt werden. Zu spät eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Wir weisen darauf hin, dass wir für keinerlei Kosten aufkommen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen. Nicht berücksichtigte Unterlagen werden nicht zurückgeschickt, sondern entsprechend der gesetzlichen Vorgaben ordnungsgemäß vernichtet.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Knut Kreuch und vereinbaren Sie unter 03621 / 22 23 34 oder ob@gotha.de einen Termin.


Knut Kreuch

Landesvorsitzender